Savills und D&S Healthcare sorgen für mehr Transparenz im Gesundheitsimmobilienbereich

19 Juli 2016

Das Immobiliendienstleistungs-Unternehmen Savills erweitert sein Portfolio um die Assetklasse Healthcare. Im Rahmen der Kooperation mit dem Gesundheitsexperten D&S Healthcare haben sich die Unternehmen zum Ziel gesetzt, durch ihre Expertise im Immobilien- sowie Gesundheitsbereich mehr Markttransparenz zu schaffen. „Durch unsere Zusammenarbeit können wir auf Synergien aufbauen, die so am Markt noch nicht zu finden sind. Während wir als Immobilienexperten die Objekte als Assetklasse im Gesamtkonstrukt betrachten, ist D&S Healthcare der Spezialist für Gesundheitsimmobilien und deren Entwicklung. Mit diesem umfangreichen Angebot werden wir in der bisher noch intransparenten Assetklasse Investoren fundierter beraten können und für mehr Sicherheit sorgen“, erläutert Andreas Wende, COO und Head of Investment Germany bei Savills.


Die alternde Gesellschaft fordert immer mehr und differenziertere Seniorenimmobilien – vom Pflegeheim über betreutes Wohnen bis hin zu alternativen Wohnformen wie Wohngemeinschaften. Durch die wachsende Nachfrage steigt auch das Interesse an Gesundheitsimmobilien als profitables Anlageobjekt und das insbesondere bei ausländischen Investoren. „Viele Käufer versuchen aufgrund des mangelnden Produktangebotes im Immobiliensegment ihre Portfolios zur erweitern und sehen in Gesundheitsobjekten eine renditestarke Alternative. Umso wichtiger ist es zudem, auch in monatlichen Reportings einen Überblick über die Marktsituation zu geben“, so Wende.

D&S Healthcare verfügt über eine umfassende Datenbank, die durch die Vollerhebung von Informationen zu deutschen Pflegeheimen einen wichtigen Beitrag zur Markttransparenz leistet. „Mit unserer Datenbank bündeln wir öffentlich verfügbare Informationen über Pflegeheime. Durch unseren Big Data-Ansatz haben wir die Chance und den Anspruch, Investoren und Unternehmen einen profunden Überblick über den Markt und seine Möglichkeiten zu geben“, ergänzen Sebastian Deppe und Walter Schröder, Geschäftsführende Gesellschafter der D&S Healthcare. D&S hebt sich von Beratungsunternehmen in Deutschland dadurch ab, dass die beiden Gesellschafter früher über viele Jahre hinweg sowohl als Betreiber wie auch als Investoren in diesem Wachstumsmarkt tätig waren und einschlägige Erfahrungen  gesammelt haben.


Bildernachweis: thinkstock

 
 

Allgemeine Anfragen

Savills Berlin

 

Hauptansprechpartner

{0}