M&G Real Estate kauft Bürogebäude im Frankfurter Bankenviertel

14 Februar 2017

Curzon Advisers, die Asset-Management-Plattform des britischen Private-Equity-Fonds Kildare Partners, hat insgesamt 6.300 m² Bürofläche an die Immobilien-Investmentgesellschaft M&G Real Estate veräußert. Das Objekt befindet sich in der Mainzer Landstraße 61 im Frankfurter Bankenviertel und verfügt über sieben Stockwerke.

Die Transaktion des Off-Market Deals wurde auf Verkäuferseite von Savills begleitet.

„Der Standort zwischen Taunusanlage und Platz der Republik gehört zu einer der derzeit aufstrebendsten Lagen Frankfurts. Die Transaktions- und Projektentwicklungsquote ist hier besonders hoch“, erläutert Jürgen Schmid, Director Investment bei Savills in Frankfurt.

Neben den modernen, flexiblen Räumlichkeiten überzeugt die attraktive Lage des Bürogebäudes: Direkt zwischen Messegelände und Innenstadt gelegen und nur 500 Meter vom Hauptbahnhof der Mainmetropole entfernt ist die Immobilie hervorragend für die nationale sowie internationale Vernetzung von Unternehmen wie dem Ankermieter, der State Bank of India, geeignet.

 
 

Allgemeine Anfragen

Savills Berlin

 

Hauptansprechpartner

Jürgen Schmid

Jürgen Schmid

Director
Investment

Savills Frankfurt

+49 69 273 000 18