Frankfurt am Main: Savills vermittelt zweiten Furla-Store Deutschlands

21 Dezember 2017

Der italienische Lederwarenhersteller Furla eröffnet voraussichtlich Anfang 2018 einen Monolabel-Store in der Goethestraße 23 in der Innenstadt von Frankfurt am Main – nach München ist es erst die zweite Niederlassung in Deutschland. Hierfür unterschrieb die Modemarke einen Vertrag über insgesamt 234 m² mit der dp immobilien management GmbH, die als Eigentümervertretung fungiert.

Savills war während des Abschlusses auf beiden Seiten beratend und vermittelnd tätig.

„Die Goethestraße ist die Champs-Élysées von Frankfurt und mit durchschnittlich 2.500 Passanten pro Stunde nach der Düsseldorfer Königsallee und dem Neuen Wall in Hamburg die drittmeistfrequentierte Luxuseinkaufsstraße Deutschlands. Auf einer Gesamtlänge von nur 280 Metern finden sich hier große Marken wie Louis Vuitton, Tiffany, Giorgio Armani, Chanel und Prada“, so Thomas A. Pasiecznik Director / Head of Retail Agency Germany. „Das international bekannte Modeunternehmen Furla passt mit seinem gehobenen Sortiment an Taschen, Schuhen und Accessoires für Damen und Herren optimal zum Klientel der zentral gelegenen Einkaufsmeile und wird von den dortigen Synergieeffekten profitieren.“

Die Verkaufsfläche wird sich mit 55 m² im Erdgeschoss und 105 m² im 1. Obergeschoss auf zwei Etagen verteilen, während sich die 74 m² große Nebennutzfläche im Untergeschoss befinden wird.

 
 

Allgemeine Anfragen

Savills Berlin

 

Hauptansprechpartner

Thomas A. Pasiecznik

Thomas A. Pasiecznik

Director / Head of Retail Agency Germany
Retail Agency

Savills Düsseldorf

+49 211 22 962 260