Doppelprämierung für den St Martin Tower: ICONIC Award und German Design Award

15 November 2016

Seit 2015 fügt sich der St Martin Tower in die Skyline der Mainmetropole ein und ist nicht mehr wegzudenken. Mit klarem, linearen Design und einem umfassenden Full-Service Konzept wird auf rund 25.000 m² Bürofläche Platz für effizientes Arbeiten in Wohlfühlambiente geschaffen.

Nachdem das innovative, ressourcenschonende Bürogebäude im Westen Frankfurts bereits mit einem DGNB-Zertifikat in Silber vorzertifiziert wurde, folgt jetzt eine Prämierung mit dem ICONIC Award 2016. Eine unabhängige Jury aus Vertretern von Architektur, Innenarchitektur, Design und Markenkommunikation bewertete die Kombination aus geradlinigen Formen und flexiblen Raumlösungen, durch die ein optimiertes Arbeitsumfeld geschaffen wurde. Die Gestaltung des St Martin Tower übernahm das Architekturbüro msm meyer-schmitz morkramer in enger Zusammenarbeit mit den Eigentümern, die als Bauherren eine genaue Vorstellung vom späteren Designkonzept hatten und den Serviceansatz des Hauses definierten. Bei der gemeinsamen Konzeptionierung wurde viel Wert auf das Wohlbefinden der Nutzer gelegt, welches durch das angebotene Full-Service Konzept und eine nachhaltige, flächen- sowie energieeffiziente Bauweise gewährleistet wird. Während die einzelnen Etagen durch eine intelligente Raumaufteilung optimal genutzt werden, sorgen neueste LED-Technik und Gebäudekühlung durch Betonkernaktivierung für eine umweltschonende Gebäudetechnologie. Getreu dem Motto „Konsequent Teilen“ können hausinterne Angebote wie Concierge Service, Konferenzräume, Restaurant, Gym und Kita von der gesamten Mieterschaft in Anspruch genommen werden. Die gemeinsame Nutzung ermöglicht eine Reduzierung der Kosten, sodass neben großen Konzernen auch kleine Unternehmen die Möglichkeit haben, derartige Dienstleistungen wahrzunehmen.

Das harmonische Ensemble aus Tower und Wing überzeugte auch die hochkarätige Jury des German Design Award, die jedes Jahr innovative Produkte und Projekte auszeichnet. Die prämierten Hersteller und Gestalter gelten als international wegweisende Designer. Für das Jahr 2017 erhielt der St Martin Tower den Preis für „zukunftsorientierte Büroarchitektur 4.0“ mit Fokus auf „Excellent Communications Design“. Der Architekt Holger Meyer vom verantwortlichen Architektenbüro setzt mit dem Projekt, das den Berufsalltag der Nutzer erleichtert, neue Maßstäbe für die Büroarchitektur.

„Im Mittelpunkt des St Martin Tower steht das Wohlbefinden unserer Mieter. Der Rundum-Servicegedanke geht weit über die bloße Funktionalität hinaus und sorgt so für ein Arbeitsumfeld in zentraler Lage, das den gewachsenen Ansprüchen und Bedürfnissen nachhaltig denkender Unternehmen gerecht wird. Effiziente Grundrisse als Individual-, Kombi- oder Großraumbüro ermöglichen den Mietern flexible Nutzungsvariationen und das Dienstleistungsangebot schafft eine hohe Aufenthaltsqualität“, erläutert der Geschäftsführer des St Martin Tower, Michael Küssner. „Die vergangenen Monate sowie zahlreiche Vertragsabschlüsse mit Neumietern haben uns in unserer Vision bestätigt und gezeigt, dass die Nachfrage nach nachhaltigen, serviceorientierten  Büroflächen groß ist.“ Das Casino Restaurant und Café mit Außenanlagen laden Mitarbeiter und Gäste zum Verweilen ein, während die große Dachterrasse und weitere Grünzonen wie die zentrale Plaza das architektonische Gesamtwerk in unmittelbarer Nähe zur Frankfurter Messe abrunden.

Weitere Informationen zum St Martin Tower unter www.stmartintower.de

 
 

Allgemeine Anfragen

Berlin

 

Hauptansprechpartner

Dominik Moll

Dominik Moll

Director / Head of Landlord Services Germany
Landlord Services

Frankfurt

+49 69 273 000 60