Savills News und Pressemitteilungen

Berlin: Savills vermittelt 12.600 m² im Neuen Spreespeicher und erzielt damit Vollvermietung

Drei Unternehmen ziehen in die letzten freien Flächen der Berliner Cuvryhöfe:

Die SolarisBank AG lässt sich in Haus F auf rund 4.100 m² nieder, die Scaling Spaces GmbH auf rund 2.900 m² und die Unicorn Workspaces siedelt sich in Haus D auf rund 5.600 m² an.

Alle drei Mieter haben Verträge über eine Laufzeit von zehn Jahren abgeschlossen. Das Objekt in der Cuvrystraße 50-54 / Schlesische Straße 33-34 befindet sich in bester Berlin-Kreuzberg-Lage, direkt am Wasser in der sogenannten MediaSpree, die sich durch eine hohe Ansiedelung von Kommunikations- und Medienunternehmen auszeichnet.

Seit November 2018 war Savills im Rahmen eines Alleinvermietungsauftrages exklusiv für den Eigentümer beratend tätig. Nachdem durch Lieferando der erste Ankermieter gefunden wurde, konnte der Immobiliendienstleister mit den drei Abschlüssen binnen weniger als einem Jahr die Vollvermietung des Campus erzielen.

„Der Bedarf an attraktiven und großen zusammenhängenden Gewerbeflächen ist höher denn je. Mit dem „Neuen Spreespeicher“ wird auf die aktuelle Marktlage reagiert. Die Vollvermietung des 38.000 m2 großen Gebäudekomplexes in weniger als einem Jahr bestätigt die Nachfrage und das große Potenzial, das in einem Areal dieser Lage und Größe steckt“, berichtet Jan-Niklas Rotberg, Associate Director und Teamleader Office Agency Berlin.

Bildquelle: PORR

Empfohlene Meldungen