Büromarkt

Tagged Articles

*
Publikationen

Büroflächen

Market in Minutes - Büromarkt Deutschland Q1 2019

"Der sich eintrübende konjunkturelle Ausblick hatte im ersten Quartal 2019 keine spürbaren Auswirkungen auf die Entwicklung an den deutschen Büromärkten: eine gewohnt hohe Nachfrage trifft auf ein geringes Angebot. Entsprechend sind die Top-6-Büromärkte weiterhin durch sinkende Leerstandsquoten und steigende Spitzenmieten geprägt."

Download PDF
*
Publikationen

Büroflächen

Top-6-Büromärkte Deutschland Q3 2018

" Die Mieten der Top-6-Bürovermietungsmärkte steigen weiter kräftig. Die Spitzenmiete stieg erstmals seit Anfang der 1990er Jahre auf über 31 Euro, die Durchschnittsmiete legte gegenüber dem Vorquartal um 1,2 % auf 17,26 Euro zu (Tab. 1). Nutzer, die die aktuell sehr hohen Mieten nicht bezahlen können oder wollen, müssen Kompromisse bei der Flächen- oder Lagequalität eingehen. Allerdings könnten diese Kompromisse zulasten der Mitarbeiterzufriedenheit gehen. Mietanstieg und Mietniveau sind ein Spiegelbild der sich verschärfenden Flächenknappheit. Im Durchschnitt der Top-6 stehen aktuell bei weiter sinkender Tendenz noch 4,6 % leer - am geringsten ist der Leerstandsquote mit 1,6 % bzw. 2,6 % in Berlin bzw. München. "

Download PDF
*
Publikationen

Büroflächen

Top-6-Büromärkte Deutschland Q2 2018

" In allen Top-6-Bürovermietungsmärkten herrscht massive Flächenknappheit - insgesamt stehen noch 3,4 Mio. m² Bürofläche leer (Abb. 5). Dies entspricht einer Leerstandsquote von 4,7 %. Die Flächenknappheit hat sich inzwischen derart verschärft, dass Objekte, die vormals als Sockelleerstand galten und zum Abriss oder zur Umwidmung in eine andere Nutzung vorgesehen waren, nun wieder - aufgrund der stark gestiegenen Büromieten - für eine Vermarktung als Büroflächen interessant werden. Die Angebotsknappheit hat zum einen steigende Mieten zur Folge. Diese legten in der Spitze um 1,2 % ggü. dem Vorquartal zu (Tab. 1). Bis Jahresende dürfte die Steigerung noch weitere 3 % betragen. Zum anderen ging der Flächenumsatz gegenüber dem 1. Halbjahr 2017 um 6 % zurück. Am Ende des Jahres könnte ein Minus von 10 % bis 15 % stehen (Abb. 4). "

Download PDF
*
Publikationen

Büroflächen

Top-6-Büromärkte Deutschland Q1 2018

" In den Top-6-Bürovermietungsmärkten wird Bürofläche immer knapper. Die Leerstandsquote ist mit Ausnahme Hamburgs in allen Märkten gegenüber dem Vorquartal gesunken (Tab. 1). Im Durchschnitt der Top-6-Märkte liegt die Leerstandsquote nun erstmals seit mehr als 15 Jahren unter der Schwelle von 5 %. In den meisten Märkten steht nur geringfügig mehr Fläche leer als in einem Jahr durchschnittlich dort umgesetzt wird. In Berlin ist dieses Verhältnis mit einem Wert von 0,4 am geringsten (Abb. 5). Die zunehmende Knappheit lässt die Mieten weiter steigen. So stieg die Durchschnittsmiete in den letzten drei Monaten in allen Märkten mit Ausnahme Frankfurts an. Das Mietpreiswachstum dürfte sich vorerst fortsetzen (Abb. 6). "

Download PDF
*
Publikationen

Büroflächen

Top-6-Büromärkte Deutschland Q4 2017

" Die deutschen Top-6-Bürovermietungsmärkte verzeichneten 2017 ein Rekordjahr in puncto Flächenumsatz: 3,85 Mio. m² und damit nochmal 11 % mehr als im starken Vorjahr (Abb. 4). Spitzen- und Durchschnittsmieten legten mit einem Plus von 1,6 % ggü. dem Vorquartal nochmal deutlich zu (Tab. 1). Ein Ende des Mietpreiswachstums ist vorerst nicht absehbar (Abb. 6). Im Durchschnitt der Top 6 gehen wir im Jahr 2018 von einem Spitzenmietwachstum von 3,8 % aus (2017: 3,4 %). "

Download PDF
*
Publikationen

Büroflächen

Office of the future?

"Wie flexibel und individuell wünschen sich die Arbeitnehmer von heute ihren Arbeitsplatz von morgen? Wie urban muss ein Standort sein? Und welchen Einfluss wird die Digitalisierung auf unsere Arbeitsweise haben? Unter dem Titel „Office of the future?“ untersuchten Savills und die Unternehmensberatung Consulting cum laude GmbH die Vorstellungen der Generationen X und Y vom Büro der Zukunft."

Download PDF